Betreuungsleistungen

 

 

 

Unsere Betreuungsleistungen




Aktivierende Hilfen, Physio- und Ergotherapie


Diese aktivierenden Hilfen werden von unserem Pflegepersonal in Verbindung mit einem Krankengymnasten durchgeführt. Dazu kommt die Einzel- und Gruppengymnastik sowie Einzelgymnastik im Bett, Rollstuhltraining, Selbsthilfetraining, Hilfsmittelherstellung.

Der Ergotherapeut kann in Verbindung mit dem Pflegepersonal folgende Therapien anbieten:

  • Gedächtnistraining, Training der fünf Gehirnleistungen (Konzentration, Wortfindung, Merkfähigkeit, Inhaltswiedergabe, Formulierung usw.)
  • Förderung des Stoffwechsels und der Durchblutung


Damit wird der Altersabbau vermieden, verlangsamt oder aufgehalten.

 



Spiele

Konzentrations- und Bewegungsspiele mit oder ohne Spielbrett, Karten, Würfeln, Spiele allein oder in Gruppen. Übungen zur Konzentration, Merkfähigkeit, Ausdauer „das Miteinander umgehen“, Bewegungsübungen und Sensibilitätstraining. Bewohner mit Behinderungen am Tisch, im Kreis, im Freien, einzeln, zu zweit, Klein- oder Großgruppen (bis 12 Personen). Der Beschäftigungstherapeut ist aufgrund seiner Ausbildung geschult, die Spiele so zu ändern oder Spiele selbst herzustellen, das die meisten Hausbewohner damit umgehen können.

Beispiel: Tastwürfel für Sehbehinderte bis Blinde oder z. B. Steck- u. Mühlespiele für Bewohner mit Koordinationsschwierigkeiten.


Oder unsere Bewohner können verschiedenste handwerkliche Fähigkeiten erlernen, erhalten oder verbessern.

Beispiel: Stricken, Nähen, Sticken, Malen und Basteln

 

 


Veranstaltungen und Aktivitäten für unsere Bewohner:

  • Osterfest, Sommerfest, Oktoberfest
  • Weihnachten
  • Silvester
  • Fasching
  • Seniorengerechte Gymnastik
  • Krankengymnastik
  • Sing- und Spielkreis
  • Gesprächs- und Lesekreis
  • Beschäftigungstherapie
  • Werk- und Bastelnachmittage
  • Friseur und Fußpflege
  • Konfesionelle Betreuung
  • Teilnahmemöglichkeiten an externen Veranstaltungen

 

Auch an Feiertagen finden Beschäftigungsangebote statt.